So stellen Sie Ihre Hautpflege vom Winter auf den Frühling um

Der Frühling ist die Zeit der Neuanfänge. Und geben wir es zu, Sie haben bereits damit begonnen, Ihre Schals gegen Ihre Sonnenbrillen zu tauschen und Ihre Puffermäntel gegen Strickjacken einzutauschen. Wärmeres Wetter kann nicht früh genug kommen!

Aber was viele von uns vergessen, ist unsere Hautpflege. Der Wechsel der Jahreszeiten kann unsere Hautbarriere drastisch beeinflussen und wenn wir uns an längere Sonneneinstrahlung und Feuchtigkeit anpassen, sollten sich auch unsere Hautpflegeprodukte anpassen.

Sie sind sich nicht sicher, welche Änderungen Sie vornehmen sollten Befolgen Sie unsere Frühlings-Hautpflegetipps unten für den Erfolg einer gesunden, strahlenden Haut..

FRÜHJAHRSPUTZ

Das wichtigste zuerst. Wenn Ihre Haut vom Winter in den Frühling übergeht, sollten Sie buchstäblich einen Frühjahrsputz Ihres Badezimmerschranks machen. Selbst wenn Sie eine beeindruckende Sammlung haben, können sich Produkte im Laufe der Zeit mit Bakterien ansammeln, was dazu führen kannverstopfte Porenund Hautirritationen. Und das könnte der Grund sein, warum Sie in letzter Zeit ein paar zusätzliche Ausbrüche bemerkt haben …

Lösung Überprüfen Sie das Verfallsdatum Ihrer Hautpflegeprodukte und entsorgen Sie alles, was das Mindesthaltbarkeitsdatum überschritten hat. Aber hier mag niemand Abfall, also behalte ihn umweltfreundlich Produktreste entleeren, Glasbehälter reinigen und fachgerecht recyceln.

EXFOLIATION IST DER SCHLÜSSEL

Starke Winde, eisige Temperaturen und Zentralheizung haben unsere Hautbarrieren zu einer Reduzierung der Talgproduktion gezwungen, was letztendlich zu trockener, schuppiger und glanzloser Haut führt.

Lassen wir das in der Vergangenheit, sollen wir?

Da sich die Jahreszeiten ändern, ist die Entscheidung für ein leichtes Peeling der perfekte Wegabgestorbene Hautzellen entfernen und bringen eine frische Hautschicht an die Oberfläche. Tatsächlich ist dieser Schritt entscheidend, damit der Rest Ihrer Produkte nahtlos absorbiert und in die Haut eingezogen wird. Jedoch,über Peeling Kann führen zuerhöhte Empfindlichkeit und Rötung. Es ist also nicht notwendig, mehr als 1-2 Mal pro Woche zu peelen.

Duften Sie nach der Jahreszeit

Ein Wechsel der Jahreszeiten kann eine mentale Veränderung bedeuten, und wie könnte man das besser begleiten, als indem man seinen Deodorant-Duft verändert. Tatsächlich kann der Geruch unsere Stimmung, Gefühle und Konzentration stark beeinflussen. Warum also nicht a wählennatürliches Deo die die Essenz des Frühlings in Ihren Alltag bringt. Wer weiß, vielleicht finden Sie einen neuen Favoriten..

Für diejenigen, die Ruhe wiederherstellen möchten, würden wir uns entscheiden SC.03 Das Onsen, unser von der Aromatherapie inspirierter Duft. Aus unseren Erfahrungen mit dem Baden in natürlichen Quellen in Japan, der Synergie vonnatürliche Zutaten ist die perfekte Wahl, um morgendliche Ängste zu mindern.

Oder wenn Sie frische Blätter, Zedernaufgüsse und Zitrusstrahlen des Morgensonnenlichts bevorzugen,SC.02 Nach Donnerwird Ihre erste Wahl sein. Dieser Duft imitiert das Gefühl eines Waldspaziergangs nach einem Gewitter (Aprilschauer bringen Maiblumen nach rechts). Seine holzigen, aromatischen Eukalyptusnoten entführen Sie an einen Ort, an dem Sie noch nie zuvor waren, sich aber so vertraut anfühlen..

De-Stress und De-Puff

Ein besonderer Trend, der 2021 zum Top-Self-Care-Genuss wurde, war die Praxis von Gua Sha. Perfekt zur Förderung der Durchblutung und Lymphdrainage, wir haben gesehen, wie jeder am Ende des Tages in einer fünfminütigen Gesichtsreinigungsroutine gepasst hat.

Aber was ist mit der Priorisierung Ihres Körpers hier bei AKT, den wir geschaffen haben Der Applikator. Unser Must-Have-Tool aus hochwertigem Messing kann helfen, Hitze, Verspannungen und Entzündungen um Ihre Achselhöhlen, Brust und Nacken zu lösen.

Profi-Tipp: Koppeln Sie dieses Tool mitDer Deo-Balsam für den perfekten AKT der Selbstpflege.

Erhellen Sie Ihr Leben

Verstehen Sie uns nicht falsch, in den Wintermonaten braucht unsere Haut so viel Feuchtigkeit wie möglich. Aber wenn das wärmere Wetter näher rückt, beginnt unsere Haut, mehr Feuchtigkeit zu speichern, sodass Sie den Schutz einer stärkeren Feuchtigkeitscreme nicht so sehr benötigen.

Versuchen Sie stattdessen, auf eine leichtere Feuchtigkeitscreme umzusteigen. Diese Konsistenz ist im Allgemeinen viel leichter, angenehm auf der Haut und verstopft auch weniger wahrscheinlich die Poren.

SPF den ganzen Weg

Längere Tage bedeuten mehr Sonneneinstrahlung. Obwohl Sonnenschein in Maßen gut für Ihre Haut ist, ist es dennoch wichtig, Ihre Haut vor UV-Strahlen zu schützen, um langfristige Schäden zu vermeiden. Deshalb ist der SPF, egal in welcher Jahreszeit, ein absolutes Muss.

Abgesehen davon sollte SPF immer der letzte Schritt in Ihrer Routine sein, um Ihre Haut mit Feuchtigkeit zu versorgen und vor Sonneneinstrahlung zu schützenSonnenschaden. P.S. Dies wird auch dazu beitragen, Alterserscheinungen vorzubeugen.

Entweder über einer leichteren Feuchtigkeitscreme auftragen oder alternativ eine finden, die mindestens SPF30 enthält.

Jetzt, da Sie Ihre Checkliste fertig haben, ist es an der Zeit, aus dem Winterschlaf zu kommen und Ihre Haut rechtzeitig für die kommenden Frühlings- und Sommermonate zu priorisieren!